Das Unternehmen

Es gibt wohl nur wenige Produkte, die ähnlich viele kostbare Eigenschaften in sich vereinen wie Edelpilze – allen voran der Shiitake. Wir tun alles dafür, diese Eigenschaften für unsere Kunden in höchstem Maße zu erhalten.

Das heißt für uns vor allem:

Ökologischer Anbau und Ressourcenschonung

  • Unsere Pilze werden nach den strengen Kriterien von BIOLAND angebaut - das betrifft alle Bereiche von der Auswahl der Rohstoffe bis zur Verpackung der frisch geernteten Pilze.
  • Die Substrate, in denen die Pilze heranreifen, stammen aus nachhaltiger, ökologisch zertifizierter Forstwirtschaft in Deutschland.
  • Verzicht auf jeglichen Einsatz von Chemikalien und Pestiziden sowohl während des gesamten Anbauprozesses als auch während der folgenden Erntephase und der gekühlten Lagerung.
  • Schonender Umgang mit Ressourcen bei der Verpackung: Wir verpacken ausschließlich in Steigen, die wir von fast allen unseren Kunden wieder als Leergut zurücknehmen und nach einer Reinigung erneut einsetzen. Allen Endverbrauchern bieten wir ausschließlich Beutel aus nachwachsenden Rohstoffen (z.B. Maisstärke) an, die vollständig abbaubar und kompostierbar sind.

Vernetzung – regional und bundesweit

Wir wollen mit unserem Unternehmen einen Beitrag zur Stärkung der regionalen Strukturen leisten. Dies tun wir u.a. durch aktive Mitgliedschaften in der Biohöfegemeinschaft Sachsen-Anhalt und im Netzwerk Zukunft Sachsen-Anhalt. Wir pflegen Kooperationen mit anderen Erzeugern aus der Region sowie auf Langfristigkeit angelegte Kundenbeziehungen.


Darüber hinaus sind wir als Mitglieder des Anbauverbandes BIOLAND und des Hessischen Landesverbandes Pilzanbau (HLP) bundesweit vernetzt.